Der Stoteler See

Lage: an der A27 in Stotel neben dem LOX-Park

Fläche: 30 Hektar, maximale Tiefe ca.15m, Wasserqualität 1-2,

Mit der weit gefächerten Palette an Fischarten bietet der Stoteler See allen Freunden der Angelei das ganze Jahr hindurch ein interessantes Betätigungsfeld.

Fast alle Süßwasserfische sind im Stoteler See heimisch, wie zum Beispiel:

Rotaugen, Brassen, Karpfen, Schleien, Aale, Barsche, Zander, Hechte, Welse, Aalquappen, Forelle.

Der ASV Loxstedt „Stoteler See“ e.V. ist Mitpächter der Neuen Lune und der Lune III und IV, die ebenfalls einen guten Bestand an Raub- und Friedfischen beherbergen.

Im Teich in Offenwarden besitzt der Verein das Angelrecht noch bis der Deichdurchbruch erfolgt ist, hier lohnt besonders ein Versuch auf Aal zu angeln.


Lune III und IV


Neue Lune


Teich in Offenwarden